Ein Holzboden auf Fußbodenheizung? Das ist möglich!

Der Markt zeigt, dass das Thema Fußbodenheizung für einige Kontroversen sorgt. Fast täglich bekommen wir die Frage: "Kann ein Holzboden in Kombination mit einer Fußbodenheizung verlegt werden? Die Antwort ist ja, das ist möglich!

 

Warum ein Holzboden auf Fußbodenheizung verlegt werden kann

Es ist wahr, dass sich beispielsweise ein Fliesen- oder PVC-Boden schneller erwärmt als ein Holzboden. Diese Böden geben aber auch die Wärme schneller ab, während ein Holzboden die Wärme länger hält. Wurden in der Vergangenheit hauptsächlich Massivböden mit hohem Wärmeleitfähigkeit verkauft, wird heute vor allem ein mehrschichtiges Eiche Landhausdielen mit niedrigem Wärmeleitfähigkeit gewählt. In Kombination mit direkten Verklebung eignet sich ein Holzboden für die Verlegung auf Fußbodenheizung.

Holzboden auf Fußbodenheizung

Fischgrät

Auch die modernen Fischgrätböden werden heute als mehrschicht Produkt gefertigt. Das bedeutet, dass genau wie Landhausdielen, auch die Fischgrätböden in Kombination mit einer Fußbodenheizung verlegt werden können. Die Verlegung eines Holzbodens auf einer Fußbodenheizung ist daher handwerklich.

 

Lassen Sie sich jederzeit gut informieren und von einem Profi beraten! Für weitere Informationen können Sie uns über unser Kontaktformular kontaktieren.